Team

Dennis Gehring,                                          

dipl. Physiotherapeut,

Schmerzspezialist,

Komplementärtherapeut i.A.

 

Gründungsmitglied SAG PPP, 

Mitglied SPS, SAPPM,

Mitglied physioswiss 

 

 

 Über 20 Jahre Praxiserfahrung als dipl. Physiotherapeut  in verschiedenen ambulanten Praxen, sowie stationär in verschiedenen Fachkliniken für Psychiatrie und Psychosomatik (Klinik Schlössli, Klinik Hohenegg, Klinik Schützen)

 

Meine therapeutische Haltung ist wertschätzend, empathisch, realistisch, die Menschen ernst nehmend,

konfrontativ und individuell unterstützend. Der Mensch in seinem Erleben steht im Zentrum.  

 

In der Therapie beziehe ich mich auf die Betrachtung verschiedener körperlicher Ebenen,

psychischer Zustand, Wechselwirkungen zwischen Körper und Geist und Integration des Erlebens.

Diese bilden das Zentrum der individuellen Behandlungen.

Ausgangs- und Bezugspunkt bildet hierbei der Körper.

 

Meine Schwerpunkte liegen in der "allgemeinen Physiotherapie Schwerpunkt Psychosomatik", 

"Muskuloskelettal" und "Neuromotorik/Sensorik"  

 

 

 

 

Sandra Gamsriegler

lic.phil. Psychologie

eidg. anerkannte Psychotherapeutin 

dipl. POP

Kantonale Praxisbewilligung

Mitglied Institut für Prozessarbeit

Mutter zweier Teenager

 

 

Langjährige Erfahrung in Beratung und Therapie auf einer Suchtberatungsstelle mit suchtbetroffenen Menschen und Angehörigen, Paaren, Familien, Eltern, Jugendlichen und Gruppen.

 

Meine Haltung ist wertschätzend und prozessorientiert, auf Sie und unser Therapieziel ausgerichtet.

Die Zusammenarbeit wird individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt und soll effektiv sein. 

Dem prozessorientierten Ansatz  liegt die Annahme zugrunde, dass sich durch unsere unangenehmsten

Schwierigkeiten unser grösstes Entwicklungspotential erschliessen lässt.

In dem Sinne ist es mir wichtig, Ihnen einen sicheren und stabilen Erfahrungsraum zur Verfügung zu stellen,

innerhalb dessen Sie sich selber erforschen können und aus dem heraus neue Lösungsansätze für Veränderungen

entstehen können.