Einzeltherapie


Grundätzliches

je nach Diagnose arbeite ich über eine ärztliche Verordnung zur Physiotherapie. Hieraus ergibt sich Faktor Behandlungszeit und Auswahl der individuellen Massnahmen.

Auch Behandlungen ohne Verordnung, auf Selbstzahlerbasis sind möglich.


im Bedarfsfall führe ich Gespräche mit behandelnden Aerzten, anderen Therapeuten und erledige anfallende therapierelevante Kostengutsprachen für Sie.

     

Therapeutischer Ansatz

In der Therapie beziehe ich mich auf die  

Betrachtung verschiedener körperlicher Ebenen, psychischer Zustand, Wechselwirkungen zwischen Körper und Geist und Integration des Erlebens. Diese bilden das Zentrum der individuellen Behandlungen.

 

Ausgangs- und Bezugspunkt bildet hierbei der Körper.

 

Mein Schwerpunkt ist die Arbeit mit komplexen Zuständen und Chronifizierungen sowie Zustände aus dem psychischen- (mit oder ohne körperliche Beschwerden) und psychosomatischen Formenkreis.


Natürlich behandele ich im Bedarfsfall auch akute Beschwerden, Zustände nach Operationen oder Unfälle physiotherapeutisch. 

 

Schlüsselbegriffe: Ressourcenorientiert, Stärken fördernd, salutogenetisch, gewahrseinszentriert 

 

Mind-Body-Medizin

 „Mind-Body-Medizin“ stabilisiert die Selbstregulation des Menschen, um die medizinisch notwendige Behandlung positiv zu unterstützen. 

Mind-Body-Medizin zielt auf die Interaktionen und Beziehungen zwischen Gehirn, Geist, Körper und Verhalten ab.

Schlüsselbegriffe: Achtsamkeit, Entspannung und Veränderung des Lebensstils.